Patenschaften

Weinpatenschaften als Mehrgenerationsprojekt

Vorgesehen ist, dass für je eine Rebpflanze (oder mehrere) ein Jugendlicher und eine SeniorIn die Patenschaft übernimmt. Verschiedene Generationen können über das Thema Wein zusammenkommen. Wein bzw. der Weinberg können ein verbindendes Gesprächsthema sein.

Ziel ist das gemeinsame Arbeiten und der gemeinsame Erfahrungsaustausch. Über diese Kontakte sollen engere Beziehungen/Verbindungen zwischen Jung und Alt entstehen. Mögliche Partner hierfür sind das Mehrgenerationshaus der Diakonie in Zossen, Seniorenheime der Region, Schulen und Jugendeinrichtungen der Region.