Aktuelles

Brandenburger Weinbautag 2015

Der Brandenburger Weinbautag 2015 fand am 27.11.2015 in Großräschen im Haus der Landwirtschaft statt. Eingeladen hatte die Fachgruppe Weinbau im Gartenbauverband Berlin - Brandenburg e.V.

Zunächst gab Dr. Wobar einen kurzen Rückblick auf das Weinbaujahr 2015. Der Weinjahrgang 2015 hat das Potenzial, ein sehr guter zu werden. Viele Weinbaubetriebe beteiligten sich am Tag des offenen Weinbergs während der Brandenburger Landpartie am 13. und 14. Juni. Die Fachgruppe war mit brandenburger Wein auch auf der BUGA präsent. Ein Höhepunkt war die „Großen Brandenburger Jungweinprobe“ am 8. Mai 2015 in Großräschen. 32 verschiedene Weine von Winzern des Landes Brandenburg wurden gemeinsam mit 200 Gästen und Ehrengästen verkostet.  

Als Gast berichtete Frank Hanke vom Weingut Hanke aus Jessen, über die gute fachliche Praxis im Weinbau. Er ging dabei auf Fragen der Bodenbearbeitung, Düngung, des Pflanzenschutzes und des Rebschnitts ein. In der Diskussion wurden auch Fragen zur Vermarktung erörtert.
 
Ein Schwerpunkt der Tagung war die Weinqualität. Angedacht ist für 2016 erstmals eine Brandenburger Weinprämierung. Damit soll die hohe Qualität der brandenburger Weine noch stärker ins Licht der Öffentlichkeit gerückt werden. Dr. Lindicke stellte hierzu ein Konzept zu organisatorischen, und formellen Fragen vor. Erste Überlegungen gibt es bereits zur Zusammensetzung der Jury. Die Bewertung wird nach der DLG-Bewertungssystem (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) erfolgen. Es werden Bronzene, Silberne oder Goldene Preise vergeben.

Peter Schubert vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft erläuterte das neue Weinrecht, das ab 1.1.2016 gilt. Hierbei ging es insbesondere um Neuanpflanzungen und Wiederanpflanzungen und deren Genehmigungskriterien.

Die steigende Weinproduktion in Brandenburg führt dazu, dass auch über Fragen des Absatzes diskutiert wurde. Die Identifikkation der Brandenburger Hoteliers und Gastronomen wurde, trotz einiger Ausnahmen, immer noch mangelhaft bewertet. Die Fachgruppe wird daher direkte Kontakte zu Unternehmen dieser Branche suchen. Geplant ist eine Veranstaltung der IHK-Cottbus.  

Der Vorstand der Fachgruppe wurde zudem beauftragt, zu prüfen, wie der Brandenburger Wein auf der Internationale Gartenausstellung (IGA) Berlin 2017 präsentiert werden kann.

Termine 2016

Die "Große Brandenburger Jungweinprobe" wird bereits am 08.04.2016 in Werder/Havel stattfinden.

Am 11. und 12. Juni 2016 findet die Brandenburger Landpartie mit dem Tag des offenen Weinbergs statt

Mitte Juni 2016 1. Brandenburger Weinprämierung

Zurück