Aktuelles

Fest der Vereine in Zossen

Das Fest der Vereine in Zossen am 10.05.2014 bot wieder die Möglichkeit die Arbeit der Vereine aus der Region vorzustellen. So stellten auch hunderte von Ehrenamtlichen das Fest gemeinsam auf die Beine. In diesem Jahr zeigten sich bei der elften Ausgabe am Sonnabend im Stadtpark immerhin 34 Vereine, Einrichtungen, Künstler und Verbände. Allerdings waren es auch schon mal mehr. Rund 50 Vereine waren noch 2011 zu Gast beim Fest der Vereine.

Wir waren als Verein zur Förderung des historischen Weinbaus in Zesch e.V. wieder vor Ort. Viele Besucher informierten sich über unser Weinbergprojekt in Zesch. Wir hatten Wein vom Weingut Hanke aus Jessen zur Verkostung dabei und Schmalzstullen. Wenn unsere ersten Trauben geerntet werden können, wollen wir diese vom Weingut Hanke keltern lassen.

Mit der Neupflanzung von 1.500 Pfropfreben auf dem Zescher Weinberg im Mai 2013 wurde an eine jahrhundertealte Weinbautradition angeknüpft. Der Zescher Weinberg, erstmals 1595 erwähnt, wurde als einziger Weinberg der Region ununterbrochen bis 1945 bewirtschaftet. Somit ist er in Brandenburg derjenige, der am längsten kontinuierlich betrieben wurde. Die Chronologie der Reaktivierung des Weinberges hatten wir mit Fototafeln den Gästen zeigen können.

Neben dem Thema Weinbau gab es natürlich auch interessante Gespräche über andere Themen. Auch der Austausch mit Vertretern der anderen Vereine kam nicht zu kurz. Unsere neuen Mitbürger aus Syrien brachten uns eine kleine Stärkung vorbei, herzlichen Dank dafür.

Zurück