Aktuelles

Große Brandenburger Jungweinprobe in Potsdam

Die diesjährige Große Brandenburger Jungweinprobe fand am 13. April 2017 in der Landeshauptstadt Potsdam in der Schinkelhalle/Schiffbauergasse statt. Es war sogar die bislang größte Jungweinprobe!

Begutachtet wurden die Ergebnisse des Weinbaujahres 2017 von gut 370 Fachleuten und Weinliebhabern.
64 verschiedene Weine - so viel wie noch nie - wurden angestellt. Neben den Weinen von Winzern des Landes Brandenburg waren auch vier Weine aus Mecklenburg-Vorpommern und ein Wein aus Berlin dabei. Das zeigt die Vielfalt und die wachsende Bedeutung des Weinlandes Brandenburg. Zur ersten Brandenburger Jungweinprobe im Jahre 2000 waren es gerade mal 6 Weine die verkostet werden konnten.

Der Weinberg Zesch e.V. war mit zwei Weinen vertreten. Angestellt wurde von den Zeschern der neue Weißburgunder aus dem Jahr 2017 und der 2016-er Cuvée Acolon / Regent.

Auf der Weinliste fanden sich traditionelle Weißweinsorten wie Müller-Thurgau und Riesling. Knapp 63 Prozent der angestellten Weine waren PIWI-Sorten (pilzwiderstandsfähige Sorten). Die Jungweinprobe trug auch dazu bei, dass diese Sorten einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht wurden. Insbesondere der Rotweinanteil ist in Brandenburg durch die Neuzüchtungen deutlich angewachsen und liegt über dem Anteil der Rotweine in Sachsen und in den traditionellen Weinbaugebieten.

Bei einer Jungweinprobe stellen die Winzer die Weine des jüngsten Jahrgangs oder die Weine aus vorangegangenen Jahrgängen an, soweit diese noch nicht bei einer Jungweinprobe angestellt worden waren. Diese noch jungen Weine werden zur Jungweinprobe erstmals einem Geschmackstest unterzogen: dabei sind Winzer, Kellermeister und Sommeliers.

Der Verein zur Förderung des historischen Weinbaus im Raum Werder (Havel) e. V., die Fachgruppe Weinbau des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg e.V. und die Landeshauptstadt Potsdam haben die Veranstaltung organisiert.

Die in Potsdam vorgestellten Weine können auch nach der Jungweinprobe entlang der Route Brandenburger Weinkultur direkt beim Winzer genossen werden. Ein Überblick über Winzerfeste und Weinbergführungen ist zu finden unter www.route-brandenburger-weinkultur.de. Die nächste Möglichkeit ist der Tag des offenen Weinbergs anlässlich der Brandenburger Landpartie am 09/10. Juni 2018 (der Zescher Weinberg öffnet am 10. Juni 2017 von 11:00 bis 18:00 Uhr).

Zurück