Aktuelles

Neue Informationsmaterialien zum Weinbauprojekt in Zesch vorgestellt

Der Verein zur Förderung des historischen Weinbaus in Zesch e.V. kann trotz der derzeit auf dem Weinberg anstehenden Pflegearbeiten neue Informationsmaterialien zum Weinbauprojekt präsentieren. Die Erstellung der neuen Infomaterialien wurde ermöglicht durch Mittel des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg.

 

Auf dem Zescher Weinberg befindet sich seit einigen Tagen eine Informationstafel zum Thema Weinbau. Der Rahmen für die Tafel wurde von der Fa. Steeltown-Metalldesign gefertigt.

 

Die Infotafel auf dem Zescher Weinberg, direkt am Wanderweg „Rund um den Großen und Kleinen Zeschsee“, gibt Auskunft über die Geschichte des Weinbergs und über die Wiederbelebung der hiesigen Weinbautradition. Der etwa 7 km lange Wanderweg wurde 2011 vom Verein am Mühlenfließ e.V. eröffnet und erfreut sich seither großer Beliebtheit. Viele Wanderfreunde informierten sich in den letzten Wochen somit zugleich über das Weinbergprojekt „Zesch“.

 

Zum diesjährigen Lindenblütenfest in Lindenbrück konnte der neue Flyer - ein Faltblatt zum Weinberg - verteilt werden. Auch mit einer eigenen Homepage www.weinberg-zesch.de präsentiert sich der Weinverein nun im Internet. Die Entwürfe für das jeweilige Layout stammen von der Zossener Firma Defacto Webdesign.

 

Die im Mai dieses Jahres gepflanzten Reben auf dem Weinberg in Zesch wachsen indessen gut. Der Verein erfreut sich auch breiter Unterstützung: Vom Zossenhof aus Lindenbrück gab es organischen Dünger, der derzeit ausgebracht und eingearbeitet wird. Auch über die Hilfe bei der Bewässerung der jungen Reben und die Unterstützung der Vereinsaktivitäten durch den Ortsbeirat haben sich die Mitglieder des Vereins sehr gefreut.

 

Zurück